Über das Solar Cluster

Das Solar Cluster Baden-Württemberg e.V. besteht bislang aus 40 Mitgliedern. Sowohl Wirtschaftsunternehmen der Photovoltaik- und Energiebranche als auch Stadtwerke und Forschungsinstitute des Landes sind Teil des am 30. November 2012 gegründeten Solarenergie-Interessenverbandes. Die Organisationsleitung übernimmt ein ehrenamtlicher Vorstand mit Beisitzern neben dem Geschäftsführer Dr. Carsten Tschamber (Satzung).

Mit der Entdeckung, dass Wärme, Licht, Kraft und Mobilität die Lebensqualität der Menschheit enorm erhöhen können, hat die Nachfrage nach Energie stetig zugenommen. Der größte Teil des Energiebedarfs wird durch Kohle, Erdgas und Öl gedeckt. Der negative Effekt dabei ist jedoch, dass durch die Nutzung dieser Rohstoffe der größte Teil des Kohlendioxids produziert wird, das unsere Erdatmosphäre erwärmt.
Die fossilen Ressourcen gehen allmählich zur Neige, doch der Energiebedarf wird auch in Zukunft weiter steigen. Um ihn weiterhin decken zu können, müssen neue Wege eingeschlagen werden, die die Erforschung und Erschließung von erneuerbaren Energien und effizienten Energietechniken bedeuten. Das realistisch verfügbare Potenzial an erneuerbaren Energien übertrifft den weltweiten Energieverbrauch dieser Tage um ein Vielfaches.

Um bis 2020 die von der EU geplante Energiewende zu realisieren, ist vor allem für die Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik ein verlässlicher Ansprechpartner wichtig. Diese Funktion wird jetzt und in Zukunft das Solar Cluster in Vertretung für die Solarenergie-Branche des Landes Baden-Württemberg ausführen.


Mitgliedschaften

Das Solar Cluster ist Mitglied in folgenden Vereinigungen: